DOG 2017 – Einreichung von Sitzungsvorschlägen

Unter dem zentralen Thema „Deutsche Augenheilkunde ­international“ findet die DOG 2017 im kommenden Jahr vom 28.9 bis 1.10. wieder im Estrel Berlin statt.

Die DOG – gegründet im September 1857 – hat als älteste augenärztliche Gesellschaft weltweit bereits sehr früh auch Einfluss auf die internationale Entwicklung des Faches genommen und tut dies bis heute. Weltweit zählt deutsche Forschung zu einer der angesehensten. Internationale Symposien, die Vergabe von Stipendien und Austauschprogramme bereiten den Weg für nachhaltige Innovationen in Wissenschaft, Lehre und Krankenversorgung. Eine enge Vernetzung, unterschiedliche Blickwinkel und fruchtbarer Erfahrungsaustausch auf internationaler Ebene sind ganz besonders im Zeitalter der Globalisierung unverzichtbar.

Für Ihre Vorschläge für wissenschaftliche Sitzungen können Sie sich direkt an die DOG-Geschäftsstelle wenden.
Die Benachrichtigung über die Annahme von Vorschlägen erfolgt voraussichtlich Ende November.

Für die vorgeschlagenen Sitzungen wünschen wir uns, die Aufmerksamkeit insbesondere auf Themen und/oder Fragestellungen zu lenken, die erst oder gerade durch ihre Internationalität ein abgerundetes Bild ergeben. Als Deadline für die Einreichung der Vorschläge ist der 4.11.2016 vorgesehen. Das Formular für die Einreichung von Vorschlägen finden Sie anbei, dieses geht Ihnen aber nochmals mit der detaillierten Einladung zu.

Termine:
Vorprogramm: Februar 2017
Abstracteinreichung: 1.2. – 31.3.2017
Kongressregistrierung ab 2.2.2017